September 2016

Der überwiegende Teil der inneren Erschließungsstraßen wurde im Sommer 2016 fertiggestellt. Im Quartier I haben die ersten Bautätigkeiten begonnen. Die Stiftung Bürgerspital entwickelt im Eingangsbereich des Stadtteils ein Seniorenwohnstift.

Im Juni 2016 erfolgte der Spatenstich, das ehemalige Wachhaus und die benachbarte ehemalige Chapel wurden abgerissen. Im Sommer startete im Quartier II die bauliche Umsetzung des zukünftigen Nahversorgungszentrums. Es laufen die Erdarbeiten und die Entkernung des Bestandsgebäudes.

Auf dem Uni-Campus Hubland Nord, östlich der Mensateria, entsteht seitens des Staatlichen Bauamts der Neubau für die Graduiertenschule für Lebenswissenschaften. Hier werden Promotionen aus Biologie, Medizin, Chemie, Pharmazie, Physik und Psychologie betreut.

Die Arbeiten der Landesgartenschau 2018 haben sich auf den Terrassenpark ausgedehnt. Umfangreiche Erdarbeiten und die Anlegung von Wegen modellieren die bisherige Fläche. Auf Terrassen entstehen Spielgeräte, Sinnesgärten und Ruheflächen. Die Terrassengärten werden auch nach der Landesgartenschau 2018 für den neuen Stadtteil erhalten bleiben. Im zentralen Wiesenpark läuft der Bau des Wasserbeckens. Die weiße Fläche des Beckens ist aus der Luft gut zu erkennen. Im Osten des Parks ragt die Rampe des „Belvedere“ schon in die Höhe. Über diese leicht geneigte Rampe wird ein barrierefreier Zugang ermöglicht. 


>>> zurück

Kontakt
Fachabteilung Stadtumbau und Stadtentwicklung
Beim Grafeneckart 1
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 23 76
Fax: 0931 - 37 32 88
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Mo, Mi: 08:30 - 13:00 Uhr
Di, Do:08:30 - 12:00 Uhr,
14:00 - 16:00 Uhr
Fr:08:30 - 12:00 Uhr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK