Luftbildaufnahmen vom Hubland
>>> mehr

Seiten :<<1 | 2 (2 Seiten)

Aktuelles

Fotodokumentation Leighton-Barracks Würzburg

Schwere Baumaschinen rollen seit Juni 2014 über das ehemalige Kasernengelände der Amerikaner. 

> mehr

Aktuelles

Buch über Würzburgs neuen Stadtteil Hubland: Roland Flade setzt ein faszinierendes Puzzle zusammen

Die Startauflage von 2000 Stück könnte schnell vergriffen sein, das Interesse bei der Buchpräsentation im Stadtarchiv war jedenfalls sehr groß. Die bewegte Geschichte des Hublands die nun als Heft 20 der Schriften des Stadtarchivs vorliegt, dürfte viele Würzburger faszinieren, weil das lange abgeschottete Militärareal natürlich viele Entdeckungen verspricht. Und tatsächlich staunte auch der Autor Dr. Roland Flade einige Male nicht schlecht über die Fundstücke bei seiner Recherche. Eine Reihe von Privatleuten und Hobbyhistorikern steuerten Fotos und Geschichten bei und so führte die Kombination aus wissenschaftlichem Fleiß und journalistischer Spürnase zu einem Werk mit 36 Kapiteln, die drei Jahrhunderte umspannen. Von den 100 Abbildungen ist ein Großteil bislang unveröffentlicht. Zahlreiche Hubland-Aspekte sind natürlich für die Stadtgeschichte insgesamt von Bedeutung. Es wird beispielsweise deutlich, dass über Jahrhunderte das Militär in Würzburg eine wichtige Rolle spielte und welche Anstrengungen die Stadt unternahm, um den Standort abzusichern.

> mehr

Aktuelles

Öffentliche Infrastruktureinrichtungen: Ansprüche und Ziele

In der Rahmenplanung Hubland und in den parallel geführten Bürgerwerkstätten wurden folgende Ansprüche und Ziele für öffentliche Infrastruktureinrichtungen im neuen Stadtteil formuliert.

> mehr

Aktuelles

Gestaltungshandbuch Hubland - So kann die räumliche und architektonische Qualität des neuen Stadtteils aussehen

Auf dem Hubland soll ein unverwechselbarer Ort mit eigener „Adresse“ – ein Quartier mit attraktiven Wohn- und Lebensräumen und lebendigen individuellen Nachbarschaften entstehen.

> mehr

Aktuelles

Faszination Hubland: 1000 Besucher erkunden die ehemaligen Leightons

Über 500 Würzburgerinnen und Würzburger hatten sich im Vorfeld zur Bürgerinformation am Hubland angemeldet, noch einmal knapp so viele dürften spontan die Möglichkeit genutzt haben, sich aus erster Hand über die Fortschritte am Hubland zu informieren. Die 14 Fahrten der Gelenkbusse über das weite Areal waren zu Beginn gestopft voll. Im Viertelstundentakt ging es an der Mall und am Tower vorbei auf Erkundungstouren. Die im Casino ausgestellten Pläne und 3D-Modelle wurden so im wahrsten Sinne des Wortes erfahrbar.

> mehr

Aktuelles

Landesgartenschau 2018 - jetzt kann es richtig losgehen

Im August haben die Stadt Würzburg und die Gesellschaft zur Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mbH gemeinsam die neue Landesgartenschau Würzburg 2018 GmbH gegründet.

> mehr

Aktuelles

Neues Technologie- und Gründerzentrum - Konversion am Hubland kommt voran

Die Stadt Würzburg hat auf dem Konversionsgelände am Hubland ein 3.250 qm großes Grundstück an die IHK Würzburg-Schweinfurt verkauft. Hier wird 2015 ein neues Technologie- und Gründerzentrum entstehen.

> mehr
Seiten :<<1 | 2 (2 Seiten)
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK