Luftbildaufnahmen vom Hubland
>>> mehr

Konversion Hubland: Herr Ralf Bersenfelder

Turmgasse 9
97070 Würzburg
In Karte anzeigen
Tel: 09 31/ 37 28 32
Fax: 0931 - 37 35 89

Allgemein

Das Hubland-Areal - Nähe zu Universität und Innenstadt, weitläufigen Grünflächen, hervorragende Infrastruktur

In einer bevorzugten Lage im Norden Würzburgs wird auf einem ehemaligen Kasernengelände der US-Amerikaner ein neues und innovatives Gewerbe- und Wohnquartier entwickelt. Das sog. Hubland-Areal umfasst rund 95 Hektar Fläche, wovon ca. 5,7 ha für gewerbliche Nutzungen vorgesehen sind. Das Areal zeichnet sich besonders durch seine Nähe zur Universität, der Innenstadt, weitläufigen Grünflächen, auf denen im Jahr 2018 die Landesgartenschau stattfinden wird, und der hervorragenden Infrastruktur innerhalb des Gebietes aus. Ein herausragendes Merkmal ist die Freihaltung der Sichtachse zur Festung Marienberg.

Das gesamte Areal wurde für die weitere Planung in insgesamt 7 Einzelquartiere unterteilt. Davon dienen die Quartiere 1-5 vorrangig dem Wohnen, die Quartiere 6 u. 7 dem gewerblichen Bereich.

Durch Neuansiedlungen im Bereich der Quartiere 6 u. 7 soll der Standort zum Zentrum für Innovations- und Wissenstransfer entwickelt werden. Die räumliche Nähe zur Universität und anderen universitätsaffinen Einrichtungen bietet dafür hervorragende Bedingungen.

Die gewerblichen Ansiedlungsflächen eignen sich daher insbesondere für Unternehmen, die den Kontakt zu Hochschulen und Forschungsinstituten suchen und von den daraus entstehenden Synergieeffekten profitieren. Hinzu kommt ein hochattraktives städtebauliches Umfeld. Das Areal wird darüber hinaus optimal an das überörtliche Verkehrsnetz angeschlossen sein und über eine gute ÖPNV-Anbindung an die Innenstadt verfügen.

Insgesamt sollen hier Ausgründungen aus dem Hochschulbereich und Neuansiedlungen konzentriert werden, die maßgeblich am Wissenstransfer von der Forschung zur Praxis mitwirken.

Nach derzeitigem Stand sollen die zukünftigen Gewerbeflächen im Quartier 7 („Skyline Hill“) ab 2017 zur Ansiedlung von wissenschaftsaffinen Unternehmen und Institutionen zur Verfügung stehen. Eigentümerin des ca. 5,7 ha großen Gewerbeareals ist das städtische Tochterunternehmen WVV Wirtschaftsstandort Würzburg Immobilien-Management GmbH (IMG). Die Vermarktung der Gewerbeflächen erfolgt durch IMG und Wirtschaftsförderung der Stadt Würzburg gemeinsam.
 

Häufige Fragen

Häufig gestellte Fragen

Warum? Wieso? Weshalb? - Viele Bürgerinnen und Bürger haben Fragen zu dem Gelände am Hubland. Im Bereich "FAQ" finden Sie Antworten.

> mehr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK