Luftbildaufnahmen vom Hubland
>>> mehr

Luftbilder

Luftbilder des Stadtteil Hubland Juli 2007

Diese Luftaufnahmen entstanden im Jahr 2007, als die Leighton-Barracks noch durch die US-Armee genutzt wurde. Auf rund 135 Hektar lebten hier tausende US-Soldaten mit ihren Familien.

Deutlich sind die Grün- und Freiflächen mit zahlreichen Spiel- Grill- und Sportplätzen. Die Aufnahmen zeigen ein weitläufiges, begrüntes Gelände mit wertvollem Baumbestand. Ein Großteil der Gehölzbestände ist erhaltenswert und wird in das Freiraumkonzept des neuen Stadtteils integriert. Die Bilder zeigen aber auch eine hohe Versiegelung durch Straßen und Parkplätze, vor allem im Bereich des Motorpools im Nord-Osten und entlang der Rottendorfer Straße.

Auf dem Gelände befinden sich einige charakteristische Gebäude, die für eine spätere zivile Nutzung erhalten werden. Dazu gehört z. B. der ehemalige Flugzeughangar aus den 1930er Jahren an der Rottendorfer Straße, der zu US-Zeiten für Verwaltungs- und Verkaufszwecke sowie als Kino umfunktioniert wurde. Östlich davon befindet sich der alte Tower des Flugplatzes, ebenfalls aus den 1930er Jahren. Dieser soll als Stadtteilzentrum genutzt werden. Ein weiterer ehemaliger Flugzeughangar, von den Amerikanern zur Sporthalle umfunktioniert, soll ebenfalls weitergenutzt werden. Das einstige Offizierscasino im Süd-Westen, wird zukünftig für Hotellerie, Gastronomie und Veranstaltungen genutzt werden. 

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK